DATENNUTZUNG IN ÖSTERREICH

Datenschutz-Richtlinien

Die im Folgenden aufgeführten Datenschutz-Richtlinien enthalten zunächst einen allgemeinen Teil, in welchem wir Sie darüber informieren, wie Ihre personenbezogenen Daten durch die Clarins (Österreich) GmbH als Teil der Clarins Gruppe verarbeitet werden und welche Rechte Ihnen hinsichtlich Ihrer personenbezogenen Daten zustehen.

Im Anschluss finden Sie ergänzende Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten speziell durch die Clarins (Österreich) GmbH in Österreich.
Wir bitten Sie daher, die Datenschutz-Richtlinien sorgfältig und bis zum Ende zu lesen.

Diese Datenschutz-Richtlinien wurden aktualisiert am 26.07.2018.

 

1 - Einleitung

Clarins legt großen Wert auf den Schutz der Privatsphäre des Nutzers und die Einhaltung ihrer Verpflichtungen im Einklang mit den geltenden gesetzlichen Bestimmungen.

Diese Datenschutz-Richtlinien ermöglichen es Ihnen, die von Clarins angewandten Datenschutzgrundsätze besser zu verstehen. Bitte lesen Sie sie, bevor Sie uns Ihre personenbezogenen Daten anvertrauen.

 

2 - Wann sammeln wir Ihre Informationen?

Wir sammeln personenbezogene Informationen über Sie:

  • unsere Newsletter abonnieren;
  • sich für eines unserer Treueprogramme anmelden;
  • an Sonderaktionen teilnehmen, insbesondere an Spielen, Wettbewerben, Produkttests, Kundenbefragungen oder Marktanalysen;
  • Inhalte auf sozialen Netzwerken teilen, wie z.B. bei Instagram, Facebook, Pinterest oder Twitter unter Nutzung des Hashtags #clarins oder anderer Hashtags, die wir anbieten;
  • ein Spa von uns oder genehmigte Verkaufsstellen unseres Vertriebsnetzes besuchen;
  • wenn Sie uns kontaktieren, insbesondere wenn Sie eine Anfrage oder eine Reklamation an unsere Kundendienst-Teams richten, wenn Sie unsere Produkte und/oder Dienstleistungen bewerten oder prüfen, oder wenn Sie mit anderen Besuchern in Echtzeit chatten;
  • wenn Sie Dritten Ihre Einwilligung gegeben haben, uns personenbezogene Informationen über Sie zu senden.

 

3 - Welche Informationen sammeln wir über Sie?

Wir betrachten alle Informationen, mit denen Sie direkt oder indirekt identifiziert werden können, als "personenbezogene Informationen". Wir sammeln vorwiegend die folgenden personenbezogenen Informationen:

  • Informationen über Ihre Identität, insbesondere Ihr Geschlecht, Nachname, Vornamen, Adresse, Telefonnummer, Email-Adresse, Benutzernamen und Passwörter, Geburtsdatum oder Alter;
  • Informationen über Ihre Zahlungsmethode, insbesondere Ihre Kreditkartennummer und das Ablaufdatum;
  • Informationen über unsere geschäftlichen Transaktionen, insbesondere Transaktionsnummern, Ablauf Ihres Kaufes, Ihre Anfrage oder Ihre Kommunikation mit unserem Kundendienst-Team, Ihre Vorlieben und Interessen, Ihre Navigation im Web oder Informationen über eines unserer Treueprogramme;
  • Informationen über Inhalte (Fotos, Videos, Bewertungen, Kommentare, usw.);
  • Beauty-Informationen (Schönheitssorgen, Hauttyp, Hautempfindlichkeit, Kontraindikationen, usw.), Ihre vorherige und ausdrückliche Einwilligung vorausgesetzt, insbesondere wenn Sie in einem Clarins-Spa eine Clarins-Kosmetikberatung oder eine Clarins-Kosmetikbehandlung wünschen;
  • Informationen über Ihre Accounts bei sozialen Medien (Benutzername, Informationen über Kennung, Standort, usw.), Uploads und Posts, wenn Sie Inhalte teilen oder den Hashtag #clarins oder andere Hashtags nutzen, die wir anbieten;
  • Aufnahmen von Telefongesprächen, um die beste Servicequalität anbieten zu können, insbesondere für die Zwecke der Personalschulung und Auswertung, es sei denn, Sie widersprechen;
  • technische Informationen, insbesondere Ihre IP-Adresse oder Informationen darüber, wie Ihr Gerät durch unsere Webseite navigiert;
  • andere Informationen, die Sie uns liefern, wenn Sie uns kontaktieren, oder die wir von externen Dienstleistern erhalten haben.

 

4 - Warum werden Ihre personenbezogenen Informationen gesammelt?

Personenbezogene Informationen können vorwiegend für die folgenden Zwecke gesammelt werden:

  • Bearbeitung Ihrer Bestellungen (Bestellungen, Lieferungen, Rechnungen, Kundendienst, usw.). Diese Datenverarbeitung ist für die Erfüllung des mit Ihnen geschlossenen Vertrags erforderlich;
  • Customer Relationship Management (Kundenbeziehungsmanagement - CRM), insbesondere um Sie besser kennenzulernen und Sie mit personalisierten Angeboten über unsere Produkte und Dienstleistungen zu beliefern (u. a. per Email, per SMS, in den sozialen Netzwerken oder sonstigen Medien, sowie durch die Anzeige von gezielter Werbung auf Internetseiten und in den sozialen Netzwerken), um Ihre Mitgliedschaft in unserem Treueprogramm zu verwalten sowie zur Analyse und Antizipierung von Markttrends, damit wir Ihren Bedürfnissen am besten entsprechen können.
  • Soziale Interaktion. Diese Datenverarbeitung geschieht mit Ihrer Einwilligung;
  • Gegebenenfalls, Vorbeugung und Aufdeckung von Betrug und Verbrechen sowie Streitfall-Management. Diese Datenverarbeitung ist für die Zwecke der obengenannten legitimen Interessen erforderlich;
  • Bearbeitung Ihrer Anfrage (Testmuster, Beratung, Teilnahme an einer Werbeaktion, Reklamationen, Zugangsrechte, Berichtigungen, Widerspruch und Löschung, usw.). Diese Datenverarbeitung ist zur Bearbeitung Ihrer Anfrage erforderlich;
  • Wie ansonsten gesetzlich zulässig, und/oder falls wir Sie von Zeit zu Zeit benachrichtigen müssen.

 

5 – Geben wir Ihre personenbezogenen Informationen weiter?

Wir verkaufen oder vermieten niemals Ihre personenbezogenen Informationen an andere Unternehmen für Marketingzwecke.

Clarins ist eine internationale Unternehmensgruppe, die in vielen Ländern tätig ist. Die personenbezogenen Informationen, die wir über Sie sammeln, werden von Clarins genutzt und gegebenenfalls an andere Unternehmen der Clarins Group weitergegeben, insbesondere an unsere Tochtergesellschaften in Frankreich, Südafrika, Deutschland, Australien, Österreich, Benelux, Kanada, China, Südkorea, Dubai, Spanien, Hongkong, Irland, Italien, Japan, Malaysia, Mexiko, Portugal, Russland, Singapur, Schweiz, Vereinigtes Königreich und Taiwan.

Diese Informationen können auch mit Dienstleistern geteilt werden, die für ihre Kompetenz und Zuverlässigkeit ausgewählt werden und in unserem Namen und auf unsere Anweisung handeln (Bearbeitung und Ausführung von Bestellungen, sichere Zahlung, Kundendienstmanagement, Wartungs- und technische Entwicklungsvorgänge, Bewertungen und Beratungen, Analyse, Management von digitalen Werbeaktionen, usw.). Wir erlauben diesen Dienstleistern, Ihre personenbezogenen Informationen nur in dem Umfang zu nutzen, wie dies zur Erbringung der Dienstleistungen in unserem Namen oder zur Einhaltung der gesetzlichen Anforderungen erforderlich ist, und wir bemühen uns sicherzustellen, dass Ihre personenbezogenen Informationen immer geschützt sind.

Solche Dritte können innerhalb oder außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) ansässig sein, einschließlich in Ländern, welche nicht die gleichen Datenschutzgarantien bieten wie das Land, in dem Sie Ihren Wohnsitz haben. In einem solchen Fall werden wir sicherstellen, dass wir:

  • Ihre eindeutige Einwilligung zur Weitergabe Ihrer personenbezogenen Informationen an diese Dritte bekommen,
  • geeignete Datenübertragungsvereinbarungen gemäß den von der Europäischen Kommission erstellten Standard-Musterklauseln abschließen,
  • die von den zuständigen Behörden genehmigten Verbindlichen Unternehmensregeln (Binding Corporate Rules – BCR) einhalten,
  • sicherstellen, dass die genannten Dritten die EU-U.S.-Privacy Shield Abkommen und die Grundsätze zum Schutz der Privatsphäre betreffend die Sammlung, Nutzung und Speicherung von personenbezogenen Informationen, die von der Europäischen Union in die U.S.A. übertragen werden, einhalten.

Schließlich können wir Ihre personenbezogenen Informationen auch an lokale Behörden übermitteln, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder im Rahmen von Ermittlungen geschieht und im Einklang mit geltenden Bestimmungen steht.

 

6 - Wie schützen wir die Sie betreffenden Informationen?

Clarins ergreift je nach Art der Daten und Risiken geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um die Sicherheit und Vertraulichkeit Ihrer personenbezogenen Informationen zu wahren und sie insbesondere vor Veränderung, Weitergabe oder Übermittlung an unautorisierte Dritte zu schützen.

Dies kann Maßnahmen beinhalten wie z.B. beschränkter Zugriff durch Mitarbeiter, welche aufgrund ihrer Funktion auf die Daten zugreifen dürfen, vertragliche Garantien im Fall von Dritt-Dienstleistern, Bewertung der Auswirkungen auf die Privatsphäre, interne Überprüfung unserer Verfahren und Datenschutz-Richtlinien und/oder Umsetzung von physischen und/oder systematischen Sicherheitsmaßnahmen (gesicherter Zugriff, Authentifizierung, Backup, Antivirus, Firewall, usw.).

 

7 – Wie lauten unsere Richtlinien für Minderjährige?

Weder erheben noch verarbeiten wir bewusst personenbezogene Informationen von Minderjährigen. Sobald wir Kenntnis von der Sammlung personenbezogener Informationen von Minderjährigen ohne vorherige Genehmigung des Erziehungsberechtigten erlangen, werden wir geeignete Maßnahmen zu seiner Kontaktierung und erforderlichenfalls Löschung der personenbezogenen Daten von unseren Servern und/oder denen unserer Dienstleister ergreifen.

 

8 - Wie lange werden Ihre personenbezogenen Daten gespeichert?

Wir bemühen uns, Ihre personenbezogenen Informationen nur für den Zeitraum zu speichern, der für die in diesen Datenschutz-Richtlinien genannten Zwecke erforderlich ist und im Einklang mit den geltenden Bestimmungen steht.

Als allgemeine Regel:

  • Kunden- / Interessenten-Daten werden drei Jahre ab dem Datum der Erhebung oder nach dem letzten Kontakt oder dem Ende der Geschäftsbeziehung gespeichert, wenn Sie nicht widersprechen oder die Löschung verlangen. Am Ende dieser 3-Jahresfrist können wir Sie erneut kontaktieren, um herauszufinden, ob Sie Werbeanfragen weiterhin wünschen oder nicht. Wenn keine klare positive Antwort von Ihnen kommt, werden Ihre Daten gemäß den geltenden Bestimmungen gelöscht oder archiviert.
  • Daten betreffend Ausweisdokumente werden im Falle der Ausübung des Rechts auf Zugriff, Berichtigung, Beschränkung, Löschung oder Portabilität ein Jahr gespeichert und drei Jahre im Falle der Ausübung des Rechts auf Einwendung.
  • Daten aus Kreditkarten werden nach der Transaktion gelöscht oder zu Beweiszwecken gemäß den geltenden Bestimmungen archiviert. Ihre ausdrückliche Einwilligung vorausgesetzt, können Bankdaten bis zum Ablaufdatum der Kreditkarte gespeichert werden. Wir speichern niemals Ihr visuelles Kryptogramm.
  • Daten zum Nachweis eines Rechts oder eines Vertrags oder Daten, die aufgrund einer gesetzlichen Verpflichtung gespeichert werden, können gemäß den geltenden Bestimmungen archiviert werden.
  • Aufnahmen von Telefongesprächen können bis zu drei Monate gespeichert werden.

 

9 – Was sind Ihre Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Informationen und wie können Sie uns kontaktieren?

Wenn Sie uns Ihre Email-Adresse, Telefonnummer oder Post-Adresse geben, können Sie von uns Emails, Anrufe oder Nachrichten über unsere Produkte, Dienstleistungen oder bevorstehende Events erhalten. Sie können sich jederzeit von unseren Mailing-Listen abmelden, indem Sie uns unter der nachstehenden Adresse kontaktieren oder dem Link "abmelden (unsubscribe)" folgen, der in jeder unserer Emails enthalten ist. Sie können in Ihrem Account auch jederzeit Ihre Einstellungen verändern.

Gemäß den geltenden Bestimmungen haben Sie das Recht auf Zugriff, Berichtigung, Löschung und Portabilität Ihrer personenbezogenen Daten sowie das Recht, ihrer Verarbeitung zu widersprechen oder sie einzuschränken. Sie können Ihre Einwilligung auch jederzeit zurücknehmen. Zur Ausübung dieser Rechte müssen Sie uns eine Anfrage senden. Je nach Art Ihrer Anfrage benötigen wir gegebenenfalls zur Überprüfung Ihrer Identität eine Kopie Ihres Ausweisdokuments mit Ihrer Unterschrift.

Clarins GmbH
Opernring 1/R209-219
A-1010 Wien
Österreich

Sie werden so bald wie möglich, in jedem Fall nicht später als einen Monat nach Ihrer Anfrage, über die von uns unternommenen Schritte informiert. Wir behalten uns jedoch das Recht vor, auf offensichtlich unbegründete und beleidigende Anfragen nicht zu antworten.

Gemäß den geltenden Bestimmungen können Sie auch eine Beschwerde bei der zuständigen Datenschutzbehörde einreichen oder Rechtsmittel einlegen, falls Ihre Daten missbraucht werden.

Sollten Sie Fragen oder Kommentare in Verbindung mit diesen Datenschutz-Richtlinien haben, wenden Sie sich bitte an unsere Kontaktperson für Datenschutz in Österreich oder in Frankreich:

Clarins (Österreich) GmbH
Opernring 1/R209-219
A-1010 Wien

Groupe Clarins
Direction Juridique / Délégué à la Protection des Données
12 avenue de la Porte des Ternes
75017 Paris
Frankreich

Ergänzend zu den oben genannten Datenschutz-Richtlinien gelten für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die Clarins (Österreich) GmbH in Österreich folgende Bestimmungen:

I. Verarbeitung und Speicherung von personenbezogenen Daten sowie Gesundheitsdaten bei unerwünschten Wirkungen

Als Kosmetikhersteller sind wir laut Europäischer Kosmetik-Verordnung 1223/2009 verpflichtet, unerwünschte Wirkungen, die mit der Anwendung eines kosmetischen Mittels in Zusammenhang stehen könnten, zu dokumentieren sowie ernste unerwünschte Wirkungen bei den zuständigen Behörden zu melden.

In diesem Absatz informieren wir unsere Verwender, die uns von einer Unverträglichkeitsreaktion berichten, über die Verarbeitung und Speicherung ihrer personenbezogenen Daten sowie ihre Rechte.

1. Müssen Sie den Fragebogen zur Unverträglichkeit ausfüllen?

Nein, die Meldung von Unverträglichkeiten und das Ausfüllen entsprechender Fragebögen ist freiwillig.

2. Müssen Sie Ihren Namen und Ihre Kontaktdaten angeben?

Nein, die Angabe Ihres Namens und Ihrer Kontaktdaten ist freiwillig. Der Fragebogen wird aber zusammen mit dem von Ihnen im Handel bzw. Fachgeschäft ausgefüllten Formular verwahrt, auf dem sich Ihre Angaben befinden, oder zusammen mit Ihren Angaben gegenüber dem Clarins Kundenservice, per E-Mail, Webform, Telefon oder Social Media. Wenn Sie den Fragebogen ausfüllen wollen, unterschreiben Sie daher bitte die Einwilligung auf dem Fragebogen, damit wir auch Ihre zusätzlichen Angaben speichern und verarbeiten dürfen.

3. Wie und wofür werden Ihre Angaben genutzt?

Ihre Angaben werden durch uns und die Laboratoires Clarins SA, 5 Rue Ampère, 95300 Pontoise/Frankreich ausschließlich im Rahmen der gesetzlich vorgeschriebenen Überwachung der Kosmetiksicherheit ohne Personenbezug genutzt und 10 Jahre nach dem Einstellen der Produktion des betroffenen Produktes gelöscht.

Wenn Sie Namen oder Kontaktdaten angegeben haben, nutzen wir Ihre Angaben ergänzend auf Basis und gemäß der von Ihnen abgegebenen Einwilligungserklärung, z.B. bei Rückfragen oder zu Beratungszwecken bei zukünftigen Kontakten mit Clarins. Bitte beachten Sie, dass Ihre Daten Angaben über Ihre Gesundheit beinhalten.

4. Wer ist für Ihre Daten verantwortlich?

Verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzrechts sind wir, die Clarins (Österreich) GmbH.

5. Welche Rechte haben Sie?

Sie haben unter den jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen das Recht auf Auskunft, auf Berichtigung, auf Löschung, auf Einschränkung der Verarbeitung sowie auf Datenübertragbarkeit. Sie haben das Recht, eine uns gegenüber erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Außerdem haben Sie das Recht, sich bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde zu beschweren.

6. Gibt es einen Datenschutzbeauftragten?

Nein. Die Clarins (Österreich) GmbH hat keinen Datenschutzbeauftragten bestellt.

 

II. Meldung unerwünschter Wirkungen über Verkaufsstelle/Depot im Rahmen von Cosmetovigilance

Bei Meldung einer unerwünschten Wirkung über eine Clarins Verkaufsstelle wird der Clarins Mitarbeiter vor Ort das mit dem Verwender gemeinsam ausgefüllte Formular entsprechend vertraulich in verschlüsselter Form an die zuständige Abteilung bei der Clarins (Österreich) GmbH in 1010 Wien weiterleiten. Nach Versand der verschlüsselten Daten wird der Clarins Mitarbeiter der Verkaufsstelle die verschlüsselten Daten sofort vernichten.

Bei Meldung einer unerwünschten Wirkung über einen autorisierten Fachhändler sind die Mitarbeiter des Clarins Handelspartners vor Ort angehalten, das mit dem Verwender gemeinsam ausgefüllte Formular vertraulich zu behandeln und unverzüglich an die zuständige Abteilung bei der Clarins (Österreich) GmbH in 1010 Wien zu schicken. Falls Sie Fragen zum Umgang mit Ihren persönlichen Daten haben, wenden Sie sich in diesem Fall bitte direkt an das Fachgeschäft.