Clarins T.R.U.S.T. Unsere Engagements

Eine beispielhafte Rückverfolgbarkeit

Herkunft, Rezeptur, Beschaffung der Inhaltsstoffe... mehr denn je wünschen Sie sich eine vollständige Transparenz über die Pflegeprodukte, die Sie verwenden

Dieser Anspruch hat uns bei Clarins immer geleitet und wir sind stolz darauf, Ihnen heute die Informationen anbieten zu können, mit denen Sie den Weg eines Produkts vom Feld bis zu Ihnen zurückverfolgen können.

Verfolgen Sie
Ihr Produkt zurück, vom Feld bis zu Ihnen

Clarins T.R.U.S.T.

Traceability (Rückverfolgbarkeit) - Responsability (Verantwortung) - Uniqueness (Einzigartigkeit) - Security (Sicherheit) - Transparency (Transparenz)

Clarins T.R.U.S.T., ist eine Plattform, die auf der Blockchain-Technologie basiert. Dort können Sie Vorbereitungs- und Produktionsschritte Ihrer Pflegeprodukte sowie das darin einfließende Know-how und die pflanzlichen Aktivstoffe einsehen: geografische Herkunft, Erntemethode, Zertifizierungen, etc.

Diese umfassende Transparenz spiegelt das seit jeher bestehende Vertrauensverhältnis zwischen uns und unseren Kund:innen wider.

Rückverfolgbarkeit

Verfolgen Sie
Ihr Produkt zurück, vom Feld bis zu Ihnen

Die Blockchain-Technologie

Ein Zeichen des Vertrauens

Clarins T.R.U.S.T. basiert auf einem Blockchain-System. Das bedeutet, dass jedem Produkt eine Tracking-Nummer zugewiesen wird und die Daten zu diesem Produkt von unseren Lieferanten in Echtzeit und fälschungssicher aktualisiert werden. Für Sie bedeutet dies absolute Zuverlässigkeit, Sicherheit und Transparenz.

Blockchain

Verfolgen Sie
Ihr Produkt zurück, vom Feld bis zu Ihnen

Ein Prozess kontinuierlichen Fortschritts

Clarins T.R.U.S.T. steht für einen ehrgeizigen Ansatz, der Zeit zur Weiterentwicklung benötigt ... Aktuell sind bereits 26 Produkte und die enthaltenden Pflanzen auf Clarins T.R.U.S.T. zurückverfolgbar und zugänglich. Ab 2023 werden etliche weitere Produkte hinzukommen bis schließlich unser gesamtes Produktsortiment integriert sein wird.

Fortschritt
Eine Pflanze
Clarins T.R.U.S.T. umfasst bereits
Eine gezeichnete Pflanze
42

Pflanzen

Zeichnung eines Clarins Produkttiegels
33

Produkte

2022 zurückverfolgbar

Eine gezeichnete Pyramide mit Clarins Produkttiegeln

100% zertifizierte

Blockchain-Information

Ein Foto von einer Pflanze

Erfahren Sie alles über Ihre

Produkte mit wenigen Klicks

Mit Clarins T.R.U.S.T. haben Sie einen einfachen Zugang zu allen verfügbaren Informationen über Ihre Produkte :

Produktseite

Scannen Sie den QR-Code auf der Verpackung Ihres Produkts, um die jeweilige Produktseite auf Clarins.com zu öffnen

Klicken Sie dann auf den Link von Clarins T.R.U.S.T.

Barcode

Geben Sie die auf Ihrem Produkt angegebene Chargennummer ein und bestätigen Sie diese

Eine Zeichnung eines Produkts und einer Lupe

Herkunft der Inhaltsstoffe, Produktion, Verpackung, Qualitätssicherung ... Alle Daten über Ihr Pflegeprodukt sind hier zu finden!

Weltkarte

Erfahren Sie mehr über unsere verschiedenen weltweiten Handelsketten

Clarins T.R.U.S.T.
Clarins T.R.U.S.T.

Verfolgen Sie Ihr Produkt zurück, vom Feld bis zu Ihnen

Verfolgen Sie Ihr Produkt zurück

Welche Informationen können Sie auf T.R.U.S.T. finden?

Umfasst die T.R.U.S.T.-Plattform sowohl Hautpflege- als auch Makeup-Produkte?

Im Moment umfasst die Clarins T.R.U.S.T.-Plattform nur Hautpflegeprodukte. Die Einführung von Clarins T.R.U.S.T. erfolgt schrittweise. Als Priorität hat Clarins aber entschieden, schnellstmöglich die in den Rezepturen der Hautpflegeprodukte enthaltenen Inhaltsstoffe zu integrieren.

Umfasst Clarins T.R.U.S.T. alle Produktformate (inklusive Testmuster und Sachets)?

Die auf Clarins T.R.U.S.T. dargebotenen Informationen beziehen sich ausschließlich auf Verkaufsprodukte (und deren Verkaufsgrößenvarianten.)

Warum beinhaltet Clarins T.R.U.S.T. keine Informationen zu Verpackungen?

Die Clarins T.R.U.S.T.-Plattform wird schrittweise eingeführt. Zunächst hat Clarins den Inhaltsstoffen in den Rezepturen unserer Hautpflegeprodukte Priorität eingeräumt.

Werden alle Clarins Hautpflegeprodukte enthalten sein?

Clarins T.R.U.S.T. ist eine Plattform, die auf der Blockchain-Technologie basiert. Sie umfasst nur von Clarins hergestellte Produkte. Es ist unser Ziel, bis 2025 alle unsere Hautpflegeprodukte in Clarins T.R.U.S.T. einzubinden, mit Ausnahme der Produkte, die in unserem Auftrag von unabhängigen Unternehmen hergestellt werden. Wir arbeiten dann mit Subunternehmern zusammen, wenn die Entwicklung eines Produktes ein spezielles Know-how oder Verfahren erfordert, die an unserem Standort in Pontoise nicht umgesetzt werden können. Für alle unsere zugelieferten Produkte gelten die gleichen strengen Qualitätskriterien wie für die intern entwickelten Produkte

Inhaltsstoffe und Rezepturen

Werden alle Inhaltsstoffe der Produktrezepturen auf Clarins T.R.U.S.T. rückverfolgbar sein?

Aktuell umfasst die Clarins T.R.U.S.T.-Plattform nur pflanzliche Aktivstoffe - die Grundlage unserer verantwortungsvollen Rohstoffbeschaffung. Die Informationen über andere, in der Rezeptur enthaltene Inhaltsstoffe, wie z.B. Konservierungsmittel, Texturgeber oder Lichtschutzfilter, finden Sie für jedes Produkt auf der Clarins Website detailliert aufgeführt.

Werden alle im Clarins Herbarium enthaltenen Pflanzen rückverfolgbar sein?

Langfristig wollen wir erreichen, dass alle im Clarins Herbarium enthaltenen Pflanzen über die Clarins T.R.U.S.T.-Plattform rückverfolgbar sind.

Warum haben einige Pflanzen zwei verschiedene Herkunftsorte?

Wir versuchen jede Pflanze in unserem Herbarium aus mindestens zwei Quellen zu beziehen, um abgesichert zu sein, falls einzelne Ernten durch Unwetter bedroht sind. Jeder unserer Erzeuger befolgt strenge Kriterien, die von unseren Experten definiert wurden, damit eine gleichbleibende Qualität für alle geernteten Pflanzen garantiert werden kann, unabhängig von ihrer Herkunft.

Warum baut Clarins die verwendeten Pflanzen nicht nur in Frankreich an?

Wenn es möglich ist, bevorzugen wir bei Clarins einen Anbau in Frankreich. In manchen Fällen besitzen jedoch nur Pflanzen aus weit entfernten Ländern genau die spezifischen Eigenschaften, nach denen unsere Phyto-Chemiker suchen. Im Rahmen der Beschaffung spezifischer Aktivstoffe aus Ländern mit einem niedrigen Index der menschlichen Entwicklung können wir weltweit ein Dutzend Fair-Trade-Programme unterstützen, unter anderem in Madagaskar und Burkina Faso, um zwei davon zu nennen. Sie helfen uns, die lokale Bevölkerung dabei zu unterstützen, ihr Know-how und ihre lokale Wirtschaft zu entwickeln und gleichzeitig die lokalen Ressourcen zu respektieren.

Partner und biologischer Anbau

Wofür steht „CCF“ (Certified Clarins Farm)?

Die Partner, die mit CCF" ausgezeichnet sind, erfüllen die höchsten Anforderungen im Hinblick auf die Beschaffung unserer Pflanzen, so wie sie in unserer Charta der verantwortungsbewussten Rohstoffbeschaffung von Clarins definiert sind. Sie können diese auf Clarins.de einsehen. Die Kriterien sind: ein zertifizierter biologischer Anbau + die Rückverfolgbarkeit bis zum Erntegebiet + ein langfristiger Vertrag zwischen Clarins und dem Lieferanten.

Warum verwendet Clarins nicht nur biologisch angebaute Aktivstoffe?

Die Clarins Charta der verantwortungsbewussten Rohstoffbeschaffung basiert auf den Kriterien einer regenerativen Landwirtschaft. Diese sind noch anspruchsvoller als die Kriterien für biologische pflanzliche Inhaltsstoffe. Um den Bedingungen der regenerativen Landwirtschaft zu entsprechen, müssen die Methoden und angebauten Inhaltsstoffe die Umwelt schützen und gleichzeitig die lokale Bevölkerung respektieren - eine Verpflichtung, die der Philosophie von Clarins entspricht.
Aus diesem Grund bevorzugt Clarins Pflanzenextrakte, die aus kontrolliert biologischem Anbau stammen. Derzeit besteht unser Herbarium zu 59 % aus biologisch angebauten Pflanzen. Unser Ziel ist es, bis 2025 einen Wert von 80 % zu erreichen.
Bei Inhaltsstoffen, die weder biologisch angebaut werden noch bio-zertifiziert sind, arbeiten wir mit unseren Lieferanten so gut wie möglich daran, sie auf biologischen Anbau umzustellen. Allein im Jahr 2021 haben wir 13 Umstellungen auf biologischen Anbau gefördert und umsetzen können.

Herstellung und Produktsicherheit

Was bedeutet das Herstellungsdatum in Clarins T.R.U.S.T.?

Das Herstellungsdatum bezieht sich auf das Datum, an dem das „lose“ Produkt verpackt wurde. Mit anderen Worten, es ist das Datum, an dem Ihr Produkt abgefüllt wurde.

Wie lange kann ich mein Produkt verwenden?

Bei Clarins ist die Haltbarkeit aller unserer Kosmetika auf 36 Monate ausgelegt, wenn diese unter geeigneten Bedingungen gelagert werden, und sofern auf der Verpackung nichts anderes angegeben ist. Prüfen Sie das PAO-Symbol (Period After Opening, oft in Form eines Tropfens mit einer Zahl darauf bzw. daneben) auf der Rückseite aller unserer Verpackungen. Sie können so in Erfahrung bringen, wie viele Monate Ihr Produkt nach dem Öffnen mindestens verwendet werden kann.

Verliert mein Produkt nach dem Öffnen seine Wirksamkeit?

Die sichere Verwendung all unserer Produkte hat bei Clarins absolute Priorität. Daher werden die Qualität und Eigenschaften unserer Rezepturen für eine Haltbarkeitsdauer von 36 Monaten oder für den auf dem PAO-Symbol angegebenen Zeitraum nach dem Öffnen des Produktes garantiert. Alle unsere Formeln werden unter extremen oder intensiven Bedingungen getestet, so dass die Produkte ihre minimale Lebensdauer von 36 Monaten nach dem Herstellungsdatum erreichen, vorausgesetzt die geeigneten Lagerbedingungen werden eingehalten.

Warum kann ich bei Clarins T.R.U.S.T. nur das Herstellungsdatum sehen?

Das Herstellungsdatum wird als Referenz für alle anderen Phasen im Lebenszyklus eines Produkts verwendet. Es markiert auch den Beginn der Haltbarkeitsdauer eines Produkts. Bei Clarins werden fast alle unsere Hautpflegeprodukte in unserem Werk in Pontoise, nördlich von Paris, hergestellt. Auf diese Weise kann der gesamte Herstellungsprozess von der Rezeptur bis zur Qualitätskontrolle von Anfang bis Ende kontrolliert werden.