So tragen
Sie Ihr Gesichtsserum auf

Entdecken Sie die Clarins Gesichtsseren zum Schutz der Haut und für ein jugendliches Aussehen

27 SEK.

Ihre Haut ist jeden Tag Belastungen ausgesetzt: Stress, Umweltverschmutzung, Unreinheiten, Temperaturschwankungen... Pflegen Sie Ihre Haut und schützen Sie sie. Der Clarins Anti-Pollution Komplex wirkt wie ein Schutzschild dank seiner anti-oxidtativen Eigenschaften. Unsere Pflege hilft:

  • Die Haut vor den negativen Folgen von Umweltbelastung zu schützen.
  • Das jugendliche Erscheinungsbild der Haut zu bewahren.
  • Die Ausstrahlung des Gesichts sofort zu beleben.
  • Clarins +
  • • Mischen Sie das Gesichtsserum in Ihren Handflächen, um ein gleichmäßiges Ergebnis zu erzielen und um das ganze Gesicht vor Umweltbelastung und anderen negativen Einflüssen zu schützen.
  • • Die Clarins Drainage-Methode stimuliert die natürliche Zirkulation des Gesichts und bewahrt gleichzeitig seine Festigkeit.
  • • Umfassen Sie Ihr Gesicht mit den Händen vor der Anwendung des Produktes, um ein sofortiges Wohlgefühl zu erzeugen.

3 Schritte für eine gut geschützte Haut und eine jugendlichere Ausstrahlung

  • 1
    Anwärmen

    Anwärmen

    Nehmen Sie eine hasselnussgroße Menge Ihres Serums. Mischen und in den Handflächen anwärmen, um es auf Hauttemperatur zu bringen und eine sofortige Wirkung zu begünstigen.
    3 Sekunden

  • 2
    Auftragen

    Auftragen

    Legen Sie Ihre Hände auf das Gesicht und auf den Hals, um Ihr Wohlbefinden zu steigern und die Pflege gleichmäßig zu verteilen.
    8 Sekunden

  • 3
    Mit ableitenden  Bewegungen ausstreichen

    Mit ableitenden Bewegungen ausstreichen

    Wenden Sie die Drainage-Methode an, um die Zirkulation zu stimulieren, die Ausstrahlung des Teints zu beleben und ein straffes Gesicht zu bewahren. Wiederholen Sie die Anwendung 3-mal auf den Wangen, 3-mal auf der Stirn, 5-mal auf dem Hals und Dekolleté.
    16 Sekunden

    Die Meinung unseres Experten

    „Passen Sie den Rhythmus der Drainage-Methode den Tageszeiten an: Führen Sie morgens schnelle Bewegungen durch, um gut in den Tag zu starten. Abends vor dem Schlafengehen helfen langsame Bewegungen.“

    Denise Barthe, International Training Manager

    Alle Anwendungsmethoden: