DATENSCHUTZ-RICHTLINIEN

  Sie können sich dieses Dokument in PDF-Form herunterladen und archivieren, indem Sie hier klicken. Zum Öffnen der PDF-Datei benötigen Sie das kostenfreie Programm Adobe Reader (unter www.adobe.de) oder vergleichbare Programme, die das PDF-Format beherrschen.

Datenschutz-Richtlinien

Die im Folgenden aufgeführten Datenschutz-Richtlinien enthalten zunächst einen allgemeinen Teil, in welchem wir Sie darüber informieren, wie Ihre personenbezogenen Daten durch die Clarins GmbH als Teil der Clarins Gruppe verarbeitet werden und welche Rechte Ihnen hinsichtlich Ihrer personenbezogenen Daten zustehen.

Im Anschluss finden Sie ergänzende Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten speziell durch die Clarins GmbH in Deutschland. Wir bitten Sie daher, die Datenschutz-Richtlinien sorgfältig und bis zum Ende zu lesen.

Diese Datenschutz-Richtlinien wurden aktualisiert am 29.04.2021.

1 - Einleitung

Clarins legt großen Wert auf den Schutz der Privatsphäre des Nutzers und die Einhaltung ihrer Verpflichtungen im Einklang mit den geltenden gesetzlichen Bestimmungen.

Diese Datenschutz-Richtlinien ermöglichen es Ihnen, die von Clarins angewandten Datenschutzgrundsätze besser zu verstehen. Bitte lesen Sie sie, bevor Sie uns Ihre personenbezogenen Daten anvertrauen.

Die Clarins GmbH mit Sitz in Petersbrunner Straße 13, 82319 Starnberg, ist datenschutzrechtlich Verantwortlicher für die Webseite www.clarins.de.

Diese Datenschutz-Richtlinien können von uns jederzeit aktualisiert werden. Jede Aktualisierung dieser Datenschutz-Hinweise wird auf dieser Seite veröffentlicht und, falls erforderlich, Ihnen mitgeteilt. Wir raten Ihnen, sie regelmäßig zu konsultieren.

2 - Wann sammeln wir Ihre Informationen?

Wir sammeln personenbezogene Daten über Sie:

  • wenn Sie unsere Webseite besuchen;
  • einen Account auf unserer Webseite erstellen;
  • auf unserer Webseite oder in bestimmten genehmigten Verkaufsstellen unseres Vertriebsnetzes einen Kauf oder eine Reservierung vornehmen;
  • einen unserer Newsletter abonnieren;
  • sich für eines unserer Treueprogramme anmelden;
  • an Sonderaktionen teilnehmen, insbesondere an Spielen, Wettbewerben, Produkttests, Kundenbefragungen oder Marktanalysen;
  • Inhalte auf sozialen Netzwerken teilen, wie z.B. bei Instagram, Facebook, Pinterest oder Twitter unter Nutzung des Hashtags #clarins oder anderer Hashtags, die wir anbieten,
  • ein Spa von uns oder genehmigte Verkaufsstellen unseres Vertriebsnetzes besuchen;
  • wenn Sie uns kontaktieren, insbesondere wenn Sie eine Anfrage oder eine Reklamation an unsere Kundendienst-Teams richten, wenn Sie unsere Produkte und/oder Dienstleistungen bewerten oder prüfen, oder wenn Sie mit anderen Besuchern in Echtzeit chatten;
  • wenn Sie Dritten Ihre Einwilligung gegeben haben, uns personenbezogene Daten über Sie zu senden.

 

3 - Welche Informationen sammeln wir über Sie?

Wir betrachten alle Informationen, mit denen Sie direkt oder indirekt identifiziert werden können, als "personenbezogene Daten". Wir sammeln vorwiegend die folgenden personenbezogenen Daten:

  • Informationen über Ihre Identität, insbesondere Ihr Geschlecht, Nachname, Vornamen, Adresse, Telefonnummer, Email-Adresse, Benutzername und Passwort, Geburtsdatum oder Alter;
  • Informationen über Ihre Zahlungsmethode, insbesondere Ihre Kreditkartennummer und das Ablaufdatum;
  • Informationen über unsere geschäftlichen Transaktionen, insbesondere Transaktionsnummern, Ablauf Ihres Kaufes, Ihre Anfrage oder Ihre Kommunikation mit unserem Kundendienst-Team, Ihre Vorlieben und Interessen oder Informationen über eines unserer Treueprogramme;
  • Informationen über Inhalte (z.B. Fotos, Videos, Bewertungen, Rezensionen, Kommentare, usw.);
  • Beauty- und gesundheitsbezogene Informationen (Schönheitsfragen, Hauttyp, Hautempfindlichkeit, Kontraindikationen, usw.), Ihre vorherige und ausdrückliche Einwilligung vorausgesetzt, insbesondere für Cosmetovigilance oder wenn Sie in einem Clarins-Spa eine Clarins-Kosmetikberatung oder eine Clarins-Kosmetikbehandlung wünschen;
  • Informationen über Ihre Accounts bei sozialen Medien (Benutzername, Informationen über Kennung, Standort, usw.), Uploads und Posts, wenn Sie Inhalte teilen oder den Hashtag #clarins oder andere Hashtags nutzen, die wir anbieten;
  • Aufnahmen von Telefongesprächen, um die beste Servicequalität anbieten zu können, insbesondere für die Zwecke der Personalschulung und Auswertung, es sei denn, Sie widersprechen;
  • technische Informationen, insbesondere Ihre IP-Adresse oder Informationen darüber, wie Ihr Gerät durch unsere Webseite navigiert;
  • andere Informationen, die Sie uns liefern, wenn Sie uns kontaktieren, oder die wir von externen Dienstleistern erhalten haben.

 

4 - Warum werden Ihre personenbezogenen Informationen gesammelt?

Personenbezogene Daten können vorwiegend für die folgenden Zwecke gesammelt werden:

  • Webseiten-Administration und Verbesserung der Servicequalität. (Berechtigte Interessen);
  • Bearbeitung Ihrer Bestellungen (Bestellungen, Lieferungen, Rechnungen, Kundendienst, usw.). (Vertragserfüllung);
  • Customer Relationship Management (Management der Kundenbeziehungen –CRM), insbesondere um Sie besser kennenzulernen und Ihnen personalisierte Angebote über unsere Produkte und Dienstleistungen zu senden (insbesondere per E-mail, per SMS, in den sozialen Netzwerken oder einem anderen Medium sowie durch gezielte Anzeigen auf Webseiten und in den sozialen Netzwerken), um Ihre Mitgliedschaft in unserem Treueprogramm zu verwalten. (Einwilligung). Zu diesen Zwecken können wir auf Ihren Vorlieben, Interessen und Kaufverhalten basierende Segmentierungen vornehmen, Ihre Navigation und Anfragen auf unserer Webseite analysieren oder sonstige Aktionen zur Verbesserung unserer Datenbank durchführen.(Einwilligung oder berechtigte Interessen). Zum Beispiel können wir bestimmte verschlüsselten Daten (E-mail oder Telefonnummer) auf Drittplattformen importieren, um zu prüfen, ob Sie bereits mit unseren Marken zu tun hatten und/oder wahrscheinlich an unseren Produkten und Dienstleistungen interessiert sind, und Ihnen personalisierte Werbung in den sozialen Netzwerken mit Hilfe von Re-Targeting Funktionen anbieten. Die Einrichtung eines Accounts ermöglicht es uns, Ihre Kundenerfahrungen zu personalisieren; Sie können jedoch auch über die Guest Check-Out-Option eine Bestellung aufgeben;
  • Durchführung von Analysen und betriebswirtschaftlichen Statistiken um Marktveränderungen zu antizipieren (Geschäftsanalytik/Business Intelligence, Datenvisualiserung usw.), Ihre Zufriedenheit erfassen sowie Forschung & Entwicklung. (Berechtige Interessen);
  • Erfolgsmessung von Affiliation-Kampagnen.(Einwilligung);
  • Soziale Interaktion. (Einwilligung);
  • Falls zweckmäßig, Verhütung und Aufdeckung von Betrug, Management von Straftaten und Streitfällen. Die von uns verwendeten Betrugsaufdeckungslösungen können vollkommen automatisiert sein oder menschliche Eingriffe beinhalten. Wenn wir automatische Betrugsaufdeckungslösungen verwenden, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Informationen mit dem Ziel, betrügerische Vorgänge zu identifizieren oder Zahlungen zu sichern und entsprechende automatisierte Entscheidungen zu treffen. Die Logik dieser automatischen Entscheidungsfindung beruht auf der Anwendung betrugsanalytischer Regeln und Modelle auf unsere Geschäftsprozesse, um bestimmen zu können, ob ein Vorgang potenziell betrügerisch ist. Eine solche Verarbeitung kann rechtliche Folgen für Sie haben; insbesondere kann sie dazu führen, dass wir den Abschluss eines Vertrags mit Ihnen ablehnen. Wir teilen Ihnen ferner mit, dass wir ggf. reCHAPTA verwenden, einen Dienst von Google zum Schutz unserer Webseite vor Spam und Missbrauch. Informationen darüber, wie Google die über reCAPTCHA gesammelten Daten nutzt, finden Sie in den Datenschutzrichtlinien und Geschäftsbedingungen von Google ("Google Privacy Policy and Terms of Service"). (Berechtige Interessen);
  • Bearbeitung Ihrer Anfragen und Reklamationen. (Berechtigte Interessen oder Vertragserfüllung);
  • Bearbeitung von Meldungen zu unerwünschten Wirkungen, die mit der Anwendung unserer Produkte im Zusammenhang stehen könnten (Cosmetovigilance), Durchführung von Studien zur Anwendungssicherheit unserer Produkte und Ausübung Ihrer Rechte (Aufbewahrung einer Widerspruchsliste). (Rechtliche Verpflichtung);
  • Wie ansonsten gesetzlich zulässig, und/oder wie Ihnen von Zeit zu Zeit mitgeteilt wird.

 

5 - Geben wir Ihre personenbezogenen Informationen weiter?

Wir verkaufen oder vermieten niemals Ihre personenbezogenen Informationen an andere Unternehmen für Marketingzwecke.

Clarins ist eine internationale Unternehmensgruppe, die in vielen Ländern tätig ist. Die personenbezogenen Informationen, die wir über Sie sammeln, werden von uns genutzt und gegebenenfalls für die in diesen Datenschutz-Hinweisen genannten Zwecke an andere Unternehmen der Clarins Gruppe weitergegeben, insbesondere an unsere Muttergesellschaft in Frankreich und/oder Tochtergesellschaften in Frankreich, Südafrika, Deutschland, Australien, Österreich, Benelux, Kanada, China, Südkorea, Dubai, Spanien, Hongkong, Irland, Italien, Japan, Malaysia, Mexiko, Portugal, Russland, Singapur, Schweiz, Vereinigtes Königreich und Taiwan. Jede dieser Gesellschaften kann Ihre personenbezogenen Daten für die in diesen Datenschutz-Hinweisen genannten Zwecke unabhängig und in ihrem eigenen Namen verarbeiten.

Diese Informationen können auch mit Dienstleistern geteilt werden, die für ihre Kompetenz und Zuverlässigkeit ausgewählt werden und in unserem Namen und auf unsere Anweisung handeln (Bearbeitung und Ausführung von Bestellungen, sichere Zahlung, Kundendienstmanagement, Wartungs- und technische Entwicklungsvorgänge, Bewertungen und Beratungen, Analyse, Verhütung von Spam, Management von digitalen Werbeaktionen und Affiliation-Aktivitäten, usw.). Wir erlauben diesen Dienstleistern, Ihre personenbezogenen Informationen nur in dem Umfang zu nutzen, wie dies zur Erbringung der Dienstleistungen in unserem Namen oder zur Einhaltung der gesetzlichen Anforderungen erforderlich ist, und wir bemühen uns sicherzustellen, dass Ihre personenbezogenen Informationen immer geschützt sind.

Solche Dritte können innerhalb oder außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) ansässig sein, einschließlich in Ländern, welche nicht die gleichen Datenschutzgarantien bieten wie das Land, in dem Sie Ihren Wohnsitz haben. Bei einer Datenübermittlung in datenschutzrechtlich unsichere Drittländer werden wir in dem Maße, wie es das geltende Recht verlangt, sicherstellen, dass:

  • wir Ihre ausdrückliche und eindeutige Einwilligung zur Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten in das betreffende Drittland einholen,
  • wir zur Gewährleistung eines angemessenen Datenschutzniveaus die von der Europäischen Kommission zu diesem Zweck erlassenen Standarddatenschutzklauseln abschließen oder
  • die Empfänger über von den zuständigen Datenschutz-Behörden genehmigte verbindliche interne Datenschutzvorschriften (Binding Corporate Rules – BCR) verfügen, so dass hierüber ein eines angemessenen Datenschutzniveau gewährleistet wird.

Schließlich können wir Ihre personenbezogenen Daten auch an lokale Behörden übermitteln, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder im Rahmen von Ermittlungen geschieht und im Einklang mit geltenden Bestimmungen steht.

 

6 - Wie schützen wir die Sie betreffenden Informationen?

Clarins ergreift je nach Art der Daten und Risiken geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um die Sicherheit und Vertraulichkeit Ihrer personenbezogenen Informationen zu wahren und sie insbesondere vor Veränderung, Weitergabe oder Übermittlung an unautorisierte Dritte zu schützen.

Dies kann Maßnahmen beinhalten wie z.B. beschränkter Zugriff durch Mitarbeiter, welche aufgrund ihrer Funktion auf die Daten zugreifen dürfen, vertragliche Garantien im Fall von Dritt-Dienstleistern, Bewertung der Auswirkungen auf die Privatsphäre, interne Überprüfung unserer Verfahren und Datenschutz-Richtlinien und/oder Umsetzung von physischen und/oder systematischen Sicherheitsmaßnahmen (gesicherter Zugriff, Authentifizierung, Backup, Antivirus, Firewall, Pseudonymisierung, Verschlüsselung usw.).

 

7 - Wie lauten unsere Richtlinien für Minderjährige?

Die Webseite www.clarins.de ist nicht für Minderjährige bestimmt.

Weder erheben noch verarbeiten wir bewusst personenbezogene Daten von Minderjährigen. Sobald wir Kenntnis von der Sammlung personenbezogener Informationen von Minderjährigen ohne vorherige Genehmigung des Erziehungsberechtigten erlangen, werden wir geeignete Maßnahmen zu seiner Kontaktierung und/oder erforderlichenfalls Löschung der personenbezogenen Daten von unseren Servern und/oder denen unserer Dienstleister ergreifen.

 

8 - Was sind unsere Cookies-Richtlinien?

Mehr Informationen darüber unter unseren Cookies-Richtlinien.

 

9 - Wie werden die Inhalte verwaltet, die Sie in den sozialen Netzwerken unter Verwendung unserer Hashtags teilen?

Sie können unsere Hashtags verwenden, um Ihre Inhalte in die sozialen Netzwerke einzustellen wie z.B. Instagram, Facebook, Pinterest oder Twitter.

Durch die Nutzung dieser Hashtags erkennen Sie an und stimmen zu, dass Ihre Inhalte auf unserer Webseite erscheinen und für den Verweis auf unsere Produkte oder Dienstleistungen verwendet werden dürfen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass die Informationen, die Sie in den sozialen Netzwerken teilen, von Nutzern auf der ganzen Welt eingesehen, verwendet und gespeichert werden können, insbesondere in Ländern ohne eine Gesetzgebung, die einen angemessenen Schutz Ihrer personenbezogenen Informationen wie in dem Land gewährleistet, in dem Sie Ihren Wohnsitz haben.

Wir weisen Sie außerdem darauf hin, dass bei Einstellung von Inhalten unter Verwendung eines unserer Hashtags Ihre Nutzung der sozialen Netzwerke ausschließlich den allgemeinen Bedingungen dieser sozialen Netzwerke unterliegt. Bitte lesen Sie diese regelmäßig und beachten Sie sie.

Wenn Sie nicht länger wünschen, dass Ihre Inhalte auf unserer Webseite erscheinen, entfernen Sie diese bitte aus dem sozialen Netzwerk oder stoppen Sie die Verwendung des Hashtags.

 

10 -         Wie lange werden Ihre personenbezogenen Daten gespeichert?

Wir bemühen uns, Ihre personenbezogenen Informationen nur für den Zeitraum zu speichern, der für die in diesen Datenschutz-Richtlinien genannten Zwecke erforderlich ist und im Einklang mit den geltenden Bestimmungen steht.

Als allgemeine Regel:

  • Kunden- / Interessenten-Daten werden drei Jahre ab dem Datum der Erhebung oder nach dem letzten Kontakt oder dem Ende der Geschäftsbeziehung gespeichert, wenn Sie nicht widersprechen oder die Löschung verlangen. Am Ende dieser 3-Jahresfrist können wir Sie erneut kontaktieren, um herauszufinden, ob Sie Werbeanfragen weiterhin wünschen oder nicht. Wenn keine klare positive Antwort von Ihnen kommt, werden Ihre Daten gemäß den geltenden Bestimmungen gelöscht oder archiviert.
  • Falls Sie Ihre Rechte ausüben, können Ausweisdaten ein Jahr gespeichert bleiben.
  • Daten aus Kreditkarten werden nach der Transaktion gelöscht oder zu Beweiszwecken gemäß den geltenden Bestimmungen archiviert. Ihre ausdrückliche Einwilligung vorausgesetzt, können Bankdaten bis zum Ablaufdatum der Kreditkarte gespeichert werden. Wir speichern niemals Ihr visuelles Kryptogramm.
  • Daten zur Erstellung von Analysen und betriebswirtschaftliche Statistiken können bis zu fünf Jahre gespeichert bleiben.
  • Daten zum Nachweis eines Rechts oder eines Vertrags oder Daten, die aufgrund einer gesetzlichen Verpflichtung gespeichert werden, können gemäß den geltenden Bestimmungen archiviert werden.
  • Aufnahmen von Telefongesprächen können bis zu sechs Monate gespeichert werden.

 

11 - Was sind Ihre Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Informationen und wie können Sie uns kontaktieren?

Wenn Sie uns Ihre E-Mail -Adresse, Telefonnummer oder Post-Adresse geben, können Sie von uns E-Mails, Anrufe oder Nachrichten über unsere Produkte, Dienstleistungen oder bevorstehende Events erhalten. Sie können sich jederzeit von unseren Mailing-Listen abmelden, indem Sie uns unter der nachstehenden Adresse kontaktieren, dem Link "abmelden" folgen, der in jeder unserer Emails enthalten ist oder uns „STOP“ auf eine unserer SMS antworten. Sie können in Ihrem Account auch jederzeit Ihre Einstellungen verändern.

Gemäß den geltenden Bestimmungen haben Sie das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung und Portabilität Ihrer personenbezogenen Daten sowie das Recht, ihrer Verarbeitung zu widersprechen oder sie einzuschränken. Sie können Ihre Einwilligung auch jederzeit widerrufen. Zur Ausübung dieser Rechte müssen Sie uns eine Anfrage mit Nachweis Ihrer Identität senden:

Clarins GmbH

Petersbrunner Straße 13

82319 Starnberg

Deutschland

 

Sie werden so bald wie möglich, in jedem Fall nicht später als einen Monat nach Ihrer Anfrage, über die von uns unternommenen Schritte informiert. Wir behalten uns jedoch das Recht vor, auf offensichtlich unbegründete und beleidigende Anfragen nicht zu antworten.

Sie haben unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die Datenschutzgesetze verstößt.

Die für uns in Bayern zuständige Datenschutzbehörde ist:

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht

Postfach 1349

91504 Ansbach

https://www.lda.bayern.de

Sie können Ihre Beschwerde auch bei jeder anderen Datenschutzbehörde einlegen. Diese wird dann an die zuständige Aufsichtsbehörde weitergeleitet.

Sollten Sie Fragen oder Kommentare in Verbindung mit diesen Datenschutz-Richtlinien haben, wenden Sie sich bitte an unsere Kontaktperson für Datenschutz in Deutschland oder in Frankreich:

 

Clarins GmbH
Datenschutzbeauftragter
Petersbrunner Straße 13
82319 Starnberg
Deutschland

Clarins

Direction Juridique / Délégué à la Protection des Données

12 avenue de la Porte des Ternes

75017 Paris

Frankreich

 

Ergänzend zu den oben genannten Datenschutz-Richtlinien gelten für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die Clarins GmbH in Deutschland folgende Bestimmungen:

Inhalt

  1. Mein Account
  2. Welche Einwilligungen habe ich erteilt?

III.            Einsatz von Facebook Custom Audiences (Pixel-Verfahren)

  1. Datenschutzhinweise Clarins Chat-Bot
  2. Verarbeitung und Speicherung von personenbezogenen Daten sowie Gesundheitsdaten bei unerwünschten Wirkungen
  3. Schutz Ihrer Zahlungsdaten

 

  1. Mein Account

Sie können sich bei uns registrieren. Mit der Registrierung erhalten Sie unter anderem Zugang zu bei uns gespeicherten Daten über Ihre Person und über Ihre Bestellungen, sowie die Möglichkeit einer Sendungsverfolgung (Bestellung verfolgen). Ferner erhalten Sie Informationen im Rahmen der Online Beauty Beratung, können die Wunschlistenfunktion nutzen, zuletzt angesehene Produkte einsehen und am Treueprogramm teilnehmen.

  • Online Beauty Beratung

Wenn Sie unser Angebot nutzen und die Online Beauty Beratung in Anspruch nehmen, fragen wir Angaben u.a. zu Ihrem Hauttyp oder zu Ihren Wünschen/Anforderungen an ein Produkt ab. Wir verwenden die so erhaltenen Daten um eine Produktempfehlung für Sie aussprechen zu können. Eine darüber hinausgehende Speicherung der Daten nach Ausgabe der Produktempfehlung erfolgt nicht. Sofern Sie einen Account bei uns angelegt haben, ist es Ihnen jedoch möglich, das Ergebnis der Beauty Beratung dort zu speichern.

  • Wunschliste

Sofern Sie einen Account angelegt haben, haben Sie bei uns die Möglichkeit eine Wunschliste anzulegen. Wir speichern die von Ihnen ausgewählten Produkte dann auf einer Wunschliste in Ihrem Account. Die Wunschliste ist grundsätzlich nur für Sie einsehbar. Sie können die Wunschliste aber auch mit Ihrer Familie und Freunden per E-Mail teilen. Wir versenden dann eine E-Mail mit der von Ihnen angelegten Wunschliste an die von Ihnen genannten E-Mail Adressen Ihrer Freunde oder Familie. Es besteht auch die Möglichkeit, die Wunschliste öffentlich abrufbar zu stellen oder eine öffentlich abrufbare Wunschliste bei Facebook zu teilen. Eine öffentlich abrufbare Wunschliste ist dann unter Angabe Ihres Vor- und Nachnamens sowie des angegebenen Ortes für jeden abrufbar. Eine direkte Suchfunktion durch Angabe des Vor- und Nachnamens oder der E-Mail-Adresse steht ebenfalls zur Verfügung. Die Verwaltung der Wunschliste (z.B. Ergänzung, Löschung, Änderung der Berechtigung) ist über Ihren Account möglich.

  • Treueprogramm

Sofern Sie als Inhaber eines Clarins Accounts bei uns bestellen, profitieren Sie von unseren Treuepunkten. Den Punktestand können Sie in Ihrem Account einsehen. Sobald Ihre freigegebenen Treuepunkte die vorgesehene Anzahl erreicht haben, senden wir Ihnen automatisch an die von Ihnen in Ihrem Account hinterlegte E-Mail Adresse einen Gutschein-Code, welchen Sie bei Ihrer nächsten Bestellung gegen das jeweils aktuell angebotene Treuegeschenk einlösen können. Wenn Sie Ihren Zugang wieder schließen möchten, wenden Sie sich hierzu an eine der unten stehenden Kontaktmöglichkeiten.

 

  1. Welche Einwilligungen habe ich erteilt?

Nachfolgend haben wir noch einmal die Texte zusammengefasst, die wir auf unserer Webseite sowie im Clarins Beauty Service für Ihre datenschutzrechtlichen Einwilligungen vorsehen. Diese Erklärungen gelten natürlich nur und auch nur soweit Sie uns entsprechende Einwilligungen auch ausdrücklich in jedem Einzelfall erteilt haben.

 

Anmeldung zum Newsletter:

[ ] „Ich bin damit einverstanden, dass mir die Clarins GmbH regelmäßig per E-Mail Informationen zur exklusiven Kosmetik von Clarins zusenden darf, die auf Basis der bei meinem Kontakt mit Clarins anfallenden Daten ausgewählt werden. Diese Daten umfassen auch Angaben zu Beauty-Informationen (z.B. Hauttyp, Hautempfindlichkeit, Kontraindikationen), soweit ich diese Clarins mitgeteilt habe. Ich bin darüber hinaus einverstanden, dass die Clarins GmbH meine Nutzung des Newsletters (z.B. das Öffnen und Lesen der E-Mails) erfassen und zu statistischen Zwecken auswerten darf. Einzelheiten finde ich in den Datenschutz-Richtlinien. Diese Einwilligung kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.“

 

Registrierung zu -Mein Account-:

[ ] „Mit der Verwendung meiner Daten im Rahmen der Dienstleistungen im Account (Bestelldaten, sowie bei gesonderter Nutzung Wunschliste, Treueprogramm, Beautyberatung; siehe Details in Hinweise zur Datennutzung, Hinweise zu Cookies) bin ich einverstanden.“

 

Datenschutz-Einwilligung Beauty Service:

[ ] „Ich bin einverstanden, dass mir die Clarins GmbH profilbasierte Informationen zu ihren Beauty Produkten und Serviceleistungen sowie ggf. entsprechende Produktproben zukommen lässt, und zwar

[ ] per Post                             [ ] per E-Mail

Hierzu und zu meiner individuellen Beratung darf die Clarins GmbH folgende Daten und weitere aus der Kundenbeziehung entstandene Informationen bis auf Widerruf speichern und nutzen (nur die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder):

Nachname*

Vorname*

Straße und Hausnummer

Postleitzahl und Wohnort

E-Mail Adresse

Geburtsdatum

Hauttyp   trockene Haut  Mischhaut  ölige Haut

Diese Einwilligung erlaubt auch die Speicherung und Verarbeitung von Gesundheitsdaten, z.B. Hautzustand oder Unverträglichkeiten, zu Beratungs- und Servicezwecken.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen (Kontaktdaten siehe unten). Ausführliche Hinweise zur Datennutzung sowie zu Ihren Rechten finden Sie auf www.clarins.de/datennutzung. Für weitere Informationen kontaktieren Sie den Datenschutzbeauftragten: datenschutzbeauftragter@clarins.com.“

 

  • Einsatz von Facebook Custom Audiences (Pixel-Verfahren)

Wir verwenden den Dienst Facebook Custom Audiences, um Ihnen als Besucher unserer Webseite in Zukunft auf den Webseiten des Social Media Netzwerks Facebook gezielt interessenrelevante Anzeigen über unsere Webseite und unsere Angebote einzublenden („Remarketing“).

Darüber hinaus verwenden wir dieses Tool, um Ihre Nutzung unserer Webseite zu analysieren und anhand der Ergebnisse unsere Internetseiten möglichst optimal auszugestalten und damit für unsere Besucher attraktiver zu machen („Webseitenanalyse“).

Für diese Zwecke haben wir auf unseren Webseiten den sog. Facebook Pixel eingebunden, mit dem wir Ihre Nutzung unserer Webseite erfassen können, z.B. dass Sie sich ein bestimmtes Produkt auf unserer Webseite angesehen oder einen Kauf abgeschlossen haben. Damit ist es uns möglich, auf Facebook geschaltete Werbeanzeigen nur solchen Facebook-Nutzern anzuzeigen, die zuvor unsere Webseite besucht oder Interesse an bestimmten Produkten oder Themen gezeigt haben, die anhand der besuchten Webseiten erfasst werden. Wir möchten damit bewirken, dass unsere Werbung auf Facebook den potentiellen Interessen der Nutzer entsprechend und nicht belästigend wirken.

Sie können Ihre Einstellungen für Werbeanzeigen in Facebook auf https://www.facebook.com/settings?tab=ads verändern, sofern Sie in Facebook angemeldet sind. Die Einstellungen erfolgen plattformunabhängig, d.h. sie werden für alle Geräte, wie Desktopcomputer oder mobile Geräte übernommen.

Durch die Einbindung des Facebook Pixels erhält die Facebook Ireland Ltd. (4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland, „Facebook“) die Informationen, dass Sie die entsprechende Seite unserer Webseite aufgerufen haben. Zudem werden das erfasste Nutzungsverhalten sowie die Daten, die Ihr Browser automatisch bei einem Aufruf einer Internetadresse übermittelt (IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Abrufs, Browsertyp, Browser-Einstellungen, Betriebssystem, u.U. die von Ihnen zuletzt besuchte Seite, die übertragene Datenmenge und den Zugriffsstatus) an Facebook übertragen. Weitere Informationen zu den an Facebook übermittelten Daten finden Sie unter https://www.facebook.com/legal/terms/businesstools_jointprocessing (dort im Abschnitt „Pixel“).

Die Facebook Ireland Ltd. bedient sich ihrerseits der Facebook Inc. (1601 Willow Road, Menlo Park, California 94025, USA) zur Erbringung ihrer Dienstleistungen. Es kann daher sein, dass Ihre Daten auch an die Facebook Inc. und deren verbundene Unternehmen übermittelt werden.

Um ein angemessenes Datenschutzniveau bei der Übermittlung Ihrer Daten in ein Drittland sicherzustellen, haben wir mit der Facebook Inc. Standarddatenschutzklauseln vereinbart, die von der europäischen Kommission zu diesem Zweck erlassen worden sind. Sie können auf Anfrage eine Kopie dieser Vereinbarung von uns erhalten. Bitte wenden Sie sich hierzu an die oben genannten Kontaktdaten.

Neben der Einbindung des Facebook Pixels kann es sein, dass Facebook Cookies, Web Beacons oder sonstige Speichertechnologien nutzt, um die oben beschriebenen Informationen zu erfassen und zu Zwecken des Remarketings und der Webseitenanalyse zu verarbeiten.

Die Erfassung Ihres Nutzungsverhaltens und die Übermittlung an Facebook erfolgt nur, wenn Sie zuvor in die Datenverarbeitung zu den vorgenannten Zwecken des Remarketings und der Webseitenanalyse eingewilligt haben.

Sie können außerdem eine Auswahl zur nutzungsbasierten Online-Werbung bei folgenden Diensteanbietern treffen, die von Facebook berücksichtigt werden:

https://www.aboutads.info/choices

https://www.youronlinechoices.eu/

Bezüglich der Datenerhebung und Datenübermittlung an Facebook im Rahmen der Nutzung von Facebook Custom Audiences sind wir und Facebook Ireland datenschutzrechtlich gemeinsam Verantwortliche im Sinne des Art. 26 DSGVO.

Wir haben daher mit Facebook eine Vereinbarung abgeschlossen, in der geregelt wird, wer welche datenschutzrechtlichen Verpflichtungen erfüllt. Diese Vereinbarung können Sie unter („Zusatz für Verantwortliche“) einsehen.

Das Wesentliche dieser Vereinbarung umfasst folgende Regelungen:

  • Wir sind verpflichtet Sie darauf hinzuweisen, dass Sie Informationen dazu, wie Facebook personenbezogene Daten verarbeitet, einschließlich der Rechtsgrundlage, auf die sich Facebook stützt und Möglichkeiten zur Wahrnehmung der Rechte betroffener Personen gegenüber Facebook in der Datenrichtlinie von Facebook unter https://www.facebook.com/about/privacy finden können.
  • Facebook ist dafür verantwortlich, Ihnen die Ausübung der Betroffenenrechte nach Art. 15 bis 20 DSGVO (Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung und Datenübertragbarkeit) hinsichtlich der von Facebook nach der Übermittlung gespeicherten personenbezogenen Daten zu ermöglichen.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DSGVO in Verbindung mit Ihrer Einwilligung.

Ihre im Rahmen von Facebook Custom Audiences erfassten Daten werden nach 2 Jahren gelöscht.

  1. Datenschutzhinweise Clarins Chat-Bot
  2. Gegenstand der Datenschutzhinweise und Datenverarbeitung durch Facebook

Die Clarins GmbH (nachfolgend „Clarins GmbH“ oder „wir“) ist Anbieter des Dienstes „Clarins-Bot“, welcher über den Facebook Messenger abgerufen werden kann. Die Clarins GmbH stellt den Nutzern innerhalb des „Clarins-Bots“ relevante Inhalte zu ihren Produkten zur Verfügung. Dabei bedient sich die Clarins GmbH eines automatisierten Verfahrens, welches dem Nutzer erlaubt, auf ihn zugeschnittene Informationen auf Basis eigener Eingaben abzurufen (nachfolgend „Clarins-Bot“).

Die Nutzung des Clarins-Bots erfolgt über den Messaging Dienst „Facebook Messenger“. Somit benötigen Sie, um den Service zu benutzen einen Zugang zum Facebook Messenger.

Anbieter des Facebook Messengers für Nutzer innerhalb der EU ist die Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland, für Nutzer außerhalb der EU die Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA (zusammen nachfolgend „Facebook“). Zweck und Umfang der Datenerhebung durch Facebook sowie die dortige weitere Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten wie auch Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Facebook (https://www.facebook.com/privacy/explanation).

Im Rahmen dieser Datenschutzhinweise unterrichten wir Sie über Art, Umfang und Zwecke der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die Clarins GmbH bei Nutzung des Clarins-Bots innerhalb des Facebook Messengers sowie Ihre Rechte in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

Ergänzende Informationen zur Datenverarbeitung durch die Clarins GmbH und die Clarins Gruppe finden Sie in unseren allgemeinen Datenschutzhinweisen unter https://www.clarins.de/datennutzung.

  1. Datenschutzrechtlich Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter

Datenschutzrechtlich Verantwortlicher im Sinne der Datenschutzgesetze ist die Clarins GmbH, Petersbrunner Straße 13, 82319 Starnberg, Deutschland.

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter vorgenannter Adresse mit dem Zusatz „Datenschutzbeauftragter“ oder per E-Mail unter datenschutzbeauftragter@clarins.com.

  1. Welche Daten verarbeiten wir?

Wenn Sie den Clarins-Bot nützen, erhalten wir von Facebook folgende Daten aus Ihrem Facebook Profil:

  • Facebook ID
  • Vor- und Nachname
  • Geschlecht
  • Zeitzone
  • Profilbild

Darüber hinaus speichern und verarbeiten wir alle von Ihnen an den Clarins-Bot gesendeten Nachrichten oder sonstigen Inhalte (Dateien, Bilder o.ä.).

  1. Zwecke und Rechtsgrundlagen

Wir verarbeiten diese Daten, um Ihnen den Dienst des Clarins-Bots als Kommunikationskanal bereitstellen zu können. Welche weiteren Zwecke mit der Datenverarbeitung über den Clarins-Bot verfolgt werden, hängt davon ab, welche Nachrichten Sie dem Clarins-Bot schicken und für welche Themen Sie den Dienst nutzen. Sie können über den Clarins-Bot beispielsweise Informationen zu unseren Produkten erhalten, Testmuster anfordern, an Gewinnspielen teilnehmen oder Fragen zu einer Bestellung stellen. Je nachdem können die Daten darüber hinaus verarbeitet werden, um Ihre jeweilige Anfrage zu bearbeiten oder Ihnen personalisierte Werbung zu unseren Produkten zukommen zu lassen.

Diese Verarbeitungen begründen sich abhängig von Inhalt und Zweck der Kommunikation über den Clarins-Bot auf unterschiedlichen Rechtsgrundlagen:

Soweit sich Ihr Kontakt mit dem Clarins-Bot auf ein bestehendes Vertragsverhältnis mit Ihnen bezieht, Sie an einem unserer Gewinnspiele teilnehmen oder Sie an einem Vertragsabschluss, z.B. dem Kauf eines unserer Produkte, interessiert sind, erfolgt die Datenverarbeitung auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO.

Wenn Sie uns im Rahmen der Kommunikation mit dem Clarins-Bot eine Einwilligung erteilen, z.B. damit wir Ihnen personalisierte Werbung oder Produktmuster zusenden dürfen, erfolgt die Datenverarbeitung auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DSGVO in Verbindung mit Ihrer jeweiligen Einwilligung.

Andernfalls erfolgt die Datenverarbeitung auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO und in unserem Interesse, um Ihre Anfrage mit den für Sie relevanten Informationen beantworten zu können.

Sollten Sie dem Clarins-Bot von sich aus sogenannte besondere Kategorien personenbezogener Daten  über sich mitteilen, wie beispielsweise Gesundheitsdaten zu Allergien oder Unverträglichkeiten, so verarbeiten wir diese Daten nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung, die sie uns durch die Mitteilung dieser Daten erteilen. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung solcher besonderer Kategorien personenbezogener Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DSGVO i.V.m. Art. 9 Abs. 2 a) DSGVO. Die Verarbeitung besonderer Kategorien personenbezogener Daten ist zur Nutzung des Clarins-Bots nicht erforderlich und wir werden Sie nicht nach solchen Daten fragen.

  1. Datenempfänger

Ihre im Rahmen der Nutzung des Clarins-Bots anfallenden Daten können abgesehen von der jeweils zuständigen internen Abteilung an folgende externe Dienstleister weitergegeben werden:

  • die Clarins SAS in Frankreich und andere Konzerngesellschaften der Clarins Gruppe, die uns in unserer Geschäftstätigkeit unterstützen,
  • Technische Dienstleister, die wir zum Betrieb des Chatbot Dienstes einsetzen sowie
  • Lettershops zur Adressierung und zum Versand von Postsendungen oder Testmustern.

Bitte beachten Sie, dass die Kommunikation über den Facebook Messenger erfolgt und damit auch Facebook die im Rahmen der Unterhaltung mit dem Clarins-Bot anfallenden Daten erhält, siehe hierzu oben unter Ziffer 1.

  1. Dauer der Datenspeicherung

Möchten Sie den Clarins-Bot nicht länger nutzen, können sich jederzeit durch Senden der Nachricht „Stop“ von dem Dienst für die Zukunft abmelden. Ihre Daten werden anschließend umgehend gelöscht.

Wenn Sie sich nicht ausdrücklich abmelden, löschen wir Ihre Daten automatisch nach 3 Jahren nach dem letzten Kontakt mit Ihnen.

  1. Ihre Rechte

Soweit die jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen, haben Sie folgende Rechte:

Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und die in Art. 15 DSGVO im einzelnen aufgeführten Informationen.

Sie haben das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und ggf. die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen (Art. 16 DSGVO).

Sie haben das Recht, von uns zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 DSGVO im einzelnen aufgeführten Gründe zutrifft, z.B. wenn die Daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden (Recht auf Löschung).

Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist, z.B. wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, für die Dauer der Prüfung durch uns.

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben und die auf Grundlage einer Einwilligung oder zur Vertragserfüllung mithilfe automatisierter Verfahren verarbeitet werden, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format von uns zu erhalten. Sie können diese Daten auch an andere Stellen übermitteln oder durch uns übermitteln lassen (Recht auf Datenübertragbarkeit, Art. 20 DSGVO).

Sie haben das Recht, eine uns gegenüber erteilte Einwilligung zu einer Datenverarbeitung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen (Recht auf Widerruf, Art. 7 Abs. 3 DSGVO).

Sie haben das Recht, gegen Verarbeitungen Sie betreffender personenbezogener Daten, die zu Zwecken der Direktwerbung erfolgen, jederzeit Widerspruch einzulegen. Gegen Verarbeitungen, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 S. 1 e) oder f) DSGVO erfolgen, haben Sie ebenfalls das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit Widerspruch einzulegen (Art. 21 DSGVO). Siehe hierzu ergänzend unten.

Bitte wenden Sie sich zur Ausübung Ihrer Rechte an: datenschutzbeauftragter@clarins.de

Sie haben unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt (Art. 77 DSGVO). In Bayern ist die zuständige Aufsichtsbehörde: Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht, Postfach 1349, 91504 Ansbach, https://www.lda.bayern.de.

Sie können Ihre Beschwerde auch bei jeder anderen Datenschutzbehörde einlegen. Diese wird dann an die zuständige Aufsichtsbehörde weitergeleitet.

Hinweis zum Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, gegen Verarbeitungen Sie betreffender personenbezogener Daten, die zu Zwecken der Direktwerbung erfolgen, jederzeit Widerspruch einzulegen. Gegen Verarbeitungen, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 S. 1 e) oder f) DSGVO erfolgen, haben Sie ebenfalls das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit Widerspruch einzulegen (Art. 21 DSGVO).

Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Zu Zwecken der Direktwerbung werden die Daten in keinem Fall weiterverarbeitet.

 

  1. Verarbeitung und Speicherung von personenbezogenen Daten sowie Gesundheitsdaten bei unerwünschten Wirkungen

Als Kosmetikhersteller sind wir laut Europäischer Kosmetik-Verordnung 1223/2009 verpflichtet, unerwünschte Wirkungen, die mit der Anwendung eines kosmetischen Mittels in Zusammenhang stehen könnten, zu dokumentieren sowie ernste unerwünschte Wirkungen bei den zuständigen Behörden zu melden.

In diesem Absatz informieren wir unsere Verwender, die uns von einer Unverträglichkeitsreaktion berichten, über die Verarbeitung und Speicherung ihrer personenbezogenen Daten sowie ihre Rechte.

  1. Müssen Sie den Fragebogen zur Unverträglichkeit ausfüllen?

Nein, die Meldung von Unverträglichkeiten und das Ausfüllen entsprechender Fragebögen ist freiwillig.

  1. Müssen Sie Ihren Namen und Ihre Kontaktdaten angeben?

Nein, die Angabe Ihres Namens und Ihrer Kontaktdaten ist freiwillig. Der Fragebogen wird aber zusammen mit dem von Ihnen im Handel bzw. Fachgeschäft ausgefüllten Formular verwahrt, auf dem sich Ihre Angaben befinden, oder zusammen mit Ihren Angaben gegenüber dem Clarins Kundenservice, per E-Mail, Webform, Telefon oder Social Media. Wenn Sie den Fragebogen ausfüllen wollen, unterschreiben Sie daher bitte die Einwilligung auf dem Fragebogen, damit wir auch Ihre zusätzlichen Angaben speichern und verarbeiten dürfen.

  1. Wie und wofür werden Ihre Angaben genutzt?

Ihre Angaben werden durch uns und die Laboratoires Clarins SA, 5 Rue Ampère, 95300 Pontoise/Frankreich ausschließlich im Rahmen der gesetzlich vorgeschriebenen Überwachung der Kosmetiksicherheit ohne Personenbezug genutzt und 10 Jahre nach dem Einstellen der Produktion des betroffenen Produktes gelöscht.

Wenn Sie Namen oder Kontaktdaten angegeben haben, nutzen wir Ihre Angaben ergänzend auf Basis und gemäß der von Ihnen abgegebenen Einwilligungserklärung, z.B. bei Rückfragen oder zu Beratungszwecken bei zukünftigen Kontakten mit Clarins. Bitte beachten Sie, dass Ihre Daten Angaben über Ihre Gesundheit beinhalten.

  1. Wer ist für Ihre Daten verantwortlich?

Verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzrechts sind wir, die Clarins GmbH.

  1. Welche Rechte haben Sie?

Sie haben unter den jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen das Recht auf Auskunft, auf Berichtigung, auf Löschung, auf Einschränkung der Verarbeitung sowie auf Datenübertragbarkeit. Sie haben das Recht, eine uns gegenüber erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Außerdem haben Sie das Recht, sich bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde zu beschweren.

  1. Gibt es einen Datenschutzbeauftragten?

Ja, den Datenschutzbeauftragten der Clarins GmbH erreichen Sie unter obiger Anschrift – „z.Hd. des Datenschutzbeauftragten“ oder unter datenschutzbeauftragter@clarins.com.

 

  1. Meldung unerwünschter Wirkungen über Verkaufsstelle/Depot im Rahmen von Cosmetovigilance

Bei Meldung einer unerwünschten Wirkung über eine Clarins Verkaufsstelle wird der Clarins Mitarbeiter vor Ort das mit dem Verwender gemeinsam ausgefüllte Formular entsprechend vertraulich in verschlüsselter Form an die zuständige Abteilung bei der Clarins GmbH in 82319 Starnberg weiterleiten. Nach Versand der verschlüsselten Daten wird der Clarins Mitarbeiter der Verkaufsstelle die verschlüsselten Daten sofort vernichten. Falls Sie noch Fragen haben, wenden Sie sich bitte an datenschutzbeauftragter@clarins.com.

Bei Meldung einer unerwünschten Wirkung über einen autorisierten Fachhändler sind die Mitarbeiter des Clarins Handelspartners vor Ort angehalten, das mit dem Verwender gemeinsam ausgefüllte Formular vertraulich zu behandeln und unverzüglich an die zuständige Abteilung bei der Clarins GmbH in 82319 Starnberg zu schicken. Falls Sie Fragen zum Umgang mit Ihren persönlichen Daten haben, wenden Sie sich in diesem Fall bitte direkt an das Fachgeschäft.

 

  1. Schutz Ihrer Zahlungsdaten
  2. Zahlungsdienstleister

Wir setzen Zahlungsdienstleister ein, um Ihnen möglichst viele und sichere Zahlarten verfügbar zu machen. Die Zahlungsdienstleister erhalten, soweit bei uns vorhanden und nicht bereits von Ihnen aufgrund der Registrierung dort hinterlegt oder von Ihnen im Verlauf des Bezahlprozesses angegeben, für die Prüfung und Gewährung der von Ihnen gewünschten Zahlungsabwicklung bestimmte Daten, die sie für ihre internen Prozesse einer Zahlungsfreigabe und dazu erfolgender Prüfungen benötigen. Zu den Prüfungen gehört auch die Authentifizierung, ein Verfahren, mit dessen Hilfe der Zahlungsdienstleister Ihre Identität oder die berechtigte Verwendung eines bestimmten Zahlungsinstruments, einschließlich der Verwendung der personalisierter Sicherheitsmerkmale, überprüfen kann. Eine sog. starke Kundenauthentifizierung (Prüfung Ihrer Identität oder Berechtigung) kann die Eingabe weiterer Daten von Ihnen erforderlich machen, die sich nach den Abreden zwischen Ihnen und dem gewählten Zahlungsdienstleister bzw. der die Zahlung freigebenden Bank richten. Von dem Erfordernis der starken Kundenauthentifizierung gibt es auch Ausnahmen, die sich nach Höhe und Anzahl der Transaktionen mit dem Zahlungsmittel richten können und auf die wir keinen Einfluss haben.

Die Zahlungsdienstleister erhalten, soweit bei uns vorhanden und nicht bereits von Ihnen aufgrund der Registrierung dort hinterlegt oder von Ihnen im Verlauf des Bezahlprozesses angegeben, für die Prüfung und Gewährung der von Ihnen gewünschten Zahlungsabwicklung folgende Daten:

Je nach Zahlungsdienstleister können dies Vorname, Nachname, E-Mailadresse, Telefonnummer, Lieferadresse, Rechnungsadresse, Bestellnummer und/oder Zahlbetrag sein.

Diese Daten teilen wir mit folgenden Zahlungsdienstleistern (jeweils mit Link auf deren Datenschutzhinweise):

Klarna GmbH - Theresienhöhe 12, 80339 München

https://www.klarna.com/de/datenschutz/

 

PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A. - 22-24 Boulevard Royal, 2449 Luxembourg (Luxembourg)

https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full?locale.x=de_DE

 

Sofort GmbH, Theresienhöhe 12, 80339 München

https://www.klarna.com/sofort/datenschutz/

Ingenico GmbH, Daniel-Goldbach-Straße 17-19, 40880 Ratingen

https://epayments-support.ingenico.com/de/security/service-description/data-retention-of-personal-data

 

Die Daten, die wir übergeben, werden verschlüsselt übertragen. Auch die Daten zum Zahlungsmittel und die Zahlungsdaten werden verschlüsselt über entsprechende Schnittstellen übertragen. Bei diesem Vorgang erlangen wir keine Kenntnis von den Zahlungsdaten.

Weitere Hinweise, welche die Zahlungsdienstleister im Zusammenhang mit Bonitätsprüfungen vorsehen, stellen wir Ihnen nachfolgend vor.

  1. Bonitätsauskünfte der eingesetzten Zahlungsdienstleister

Zahlungsdienstleister stellen Ihnen auf unserer Seite Zahlungsmöglichkeiten vor, bei denen, gestützt auf das Interesse, sich vor Zahlungsausfällen und Kunden vor Identitätsmissbrauch zu schützen, Identitäts- und Bonitätsprüfungen durchgeführt werden. Sie verwenden für die Erfüllung Ihres Zahlungswunsches Bonitätsinformationen, die auf der Basis anerkannter mathematisch-statistischer Verfahren errechnet werden, die auch Ihre Anschriftendaten einbeziehen.

Folgende Informationen zur damit verbundenen Datenverarbeitung und der im Zusammenhang stehenden Rechte stellen wir Ihnen vorab zur Verfügung:

PayPal

behält sich für bestimmte Zahlungsarten (z.B. Kreditkarte via PayPal, Lastschrift via PayPal oder Kauf auf Rechnung via PayPal) die Durchführung einer Bonitätsauskunft vor. Das Ergebnis der Bonitätsprüfung in Bezug auf die statistische Zahlungsausfallwahrscheinlichkeit verwendet PayPal zum Zwecke der Entscheidung über die Bereitstellung der jeweiligen Zahlungsart. Die Bonitätsauskunft kann Wahrscheinlichkeitswerte enthalten (sog. Score-Werte). Soweit Score-Werte in das Ergebnis der Bonitätsauskunft einfließen, haben diese ihre Grundlage in einem wissenschaftlich anerkannten mathematisch-statistischen Verfahren. In die Berechnung der Score-Werte fließen unter anderem Anschriftendaten ein.

Unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/third-parties-list finden Sie zudem eine Liste von Dritten, für die PayPal personenbezogene Daten freigeben kann.

Hier erhalten Sie weitere Informationen https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-prev?locale.x=de_DE

Klarna

Klarna behält sich vor, Bonitätsprüfungen in Abhängigkeit von der gewählten Zahlungsart durchzuführen. Näheres dazu finden Sie in Abschnitt 2.2 der Datenschutzerklärung von Klarna (https://cdn.klarna.com/1.0/shared/content/legal/terms/0/de_de/privacy).

Stand: April 2021

Ihre Clarins GmbH

 

Impressum

Anbieter und verantwortlich für die Inhalte der Webseite www.clarins.de ist die

 

Clarins GmbH

Petersbrunner Straße 13

82319 Starnberg

 

Telefon: 08151 – 26030

E-Mail: kundenservice-de@online.clarins.com

 

Geschäftsführer: Stephan Seidel-Jarleton, Frederic Geraud, Matthias Keff

 

Handelsregister:

Registergericht München

HRB 71272

USt.-ID. DE 128 219 276

 

Streitbeilegung

Wir bemühen uns jederzeit um ein Einvernehmen mit unseren Kunden und Dritten. Nutzen Sie unseren Servicekontakt unter kundenservice-de@online.clarins.com oder unsere weiteren angegebenen Kontaktmöglichkeiten. Die Europäische Kommission unterhält eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) mit weiteren Informationen, die im Internet unter dem Link http://ec.europa.eu/consumers/odr/ erreichbar ist. Wir sind nicht bereit und nicht verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

 

Urheber- und Kennzeichenrecht

Auf unseren Seiten finden Sie Material, welches den Urheberrechten Dritter unterliegen kann. Unsere allgemeinen Copyright-Hinweise beziehen sich nur auf unsere Werke, nicht auf solche Materialien Dritter. Sie sind nur als Warnung zu verstehen, dass insgesamt Urheberechte bestehen, die von Besuchern zu beachten sind. Wir sind bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten und entweder von uns oder in unserem Auftrag erstellte Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Anbieter selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Anbieter der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Anbieters nicht gestattet.

Haftung: Das Unternehmen Clarins GmbH bemüht sich mit allen Mitteln, um die Zuverlässigkeit, Genauigkeit und Aktualisierung der auf dieser Webseite gelieferten Informationen zu gewährleisten.