Woher weiß ich, ob meine Haut trocken ist?

1. Trockene Haut erkennen?

Trockener Haut mangelt es an Lipiden und Wasser. Der interzelluläre Austausch von Lipiden aus den unteren Hautschichten ist geschwächt und der Hydrolipidfilm der Haut nicht so reichhaltig wie bei normaler Haut. Die Haut wird anfälliger für äußere Einflüsse. Was dazu führt, dass sie spannt, sich rau anfühlt und kleine Risse an der Hautoberfläche erscheinen, die Haut fühlt sich einfach nicht wohl.

2. Verwöhnen Sie die Haut im Gesicht…

Trockene Haut verdient viel Aufmerksamkeit. Sie muss verwöhnt und genährt werden um den Hydrolipidfilm zu stärken, vor allem im Gesicht, das äußeren Einflüssen in besonderem Maße ausgesetzt ist. Versorgen Sie Ihre Haut morgens und abends tiefenwirksam mit Hydra-Essentiel FEUCHTIGKEITSCREME Crème riche désaltérant mit biologischem Extrakt der Goethe-Pflanze. Ihre reichhaltige Textur verleiht trockener Haut Zartheit und alle Nährstoffe, die sie benötigt. Die Fähigkeit der Haut, Wasser zu binden wird aktiviert. So mit neuer Energie versorgt, wird die Gesichtshaut glatt und strahlend, das unangenehme Gefühl von Spannung verschwindet. Ein bis zwei Mal pro Woche sollten Sie sich eine Pause mit der nährenden Komfort-Maske SOS Comfort Masque baume nourrisant mit Butter aus Wilder Mango gönnen. In nur 10 Minuten versorgt sie die Haut intensiv nährend und verleiht Geschmeidigkeit und Komfort.

3. … und vergessen Sie nicht den Rest des Körpers

Die Haut am Körper kann ebenfalls trocken sein. Wie für das Gesicht gilt: Verwöhnen Sie sie täglich mit einer reichhaltigen Pflege, die der Haut alles gibt, was sie benötigt. Für eine optimale Pflege von den Fingernägeln bis zu den Fußzehen kombinieren Sie den Feuchtigkeits-Balsam Baume Corps Super hydratant, mit der Handcreme Jeunesse des Mains und der intensiv pflegenden Fußcreme Jeunesse des Pieds!

Ihnen könnte auch gefallen

Fragen zum gleichen Thema

Was hilft gegen feuchtigkeitsarme Haut?

Entdecken Sie speziell auf die Bedürfnisse feuchtigkeitsarmer Haut abgestimmte Pflegetipps und eine Pflegelinie, die Ihre Haut dabei unterstützt, Feuchtigkeit zu binden.

Habe ich ölige Haut?

Clarins erklärt, was fettige Haut ausmacht und welche Merkmale sie zeigt. Finden Sie heraus ob Sie fettige oder Mischhaut haben.

Wann ist ein Peeling aufzutragen?

Clarins verrät Ihnen den besten Zeitpunkt und die optimale Vorgehensweise für ein Gesichtspeeling nach allen Regeln der Kunst.

Was hilft bei Konturverlust?

Mit dem Alter kann das Gesicht zu Schwellungen neigen. Clarins entwickelt Produkte, die helfen das Gesicht zu verfeinern und das Oval zu definieren: Tipps, um die passende Hautpflege zu finden.

Was hilft gegen Augenringe?

Sie wollen etwas gegen Augenschatten tun? Clarins empfiehlt Ihnen, die richte Augenkonturpflege zu suchen: es gibt Produkte für jedes Alter und jede Art von Augenringen.

Was versteht Clarins unter einem Serum?

Das Gesichtsserum ist der Verbündete für Ihre Schönheit: Es wird nach der gewünschten Wirkung ausgewählt und mit der täglichen Pflege kombiniert, um ihre Effizienz zu steigern.

Wie soll ich Pickel abdecken?

Clarins begleitet Sie schon bei den ersten kosmetischen Behandlungen von unreiner Haut: Entdecken Sie wie Sie einen Pickel oder eine kleine Unreinheit abdecken können.

Was hilft bei Tränensäcken?

Um Augenschatten zu mildern, empfiehlt Clarins Augenkonturpflege, die an das Alter und die Art der Tränensäcke angepasst ist: Unsere Entscheidungshilfe.